Herdenschutzhunde

Die Aufgabe von Herdenschutzhunden ist es, die Herde gegen Eindringlinge von Außen zu schützen. Das umfasst nicht nur die vierbeinigen, sondern auch die zweibeinigen Eindringlinge.

 

Der Herdenschutzhund hat ein sehr starkes Territorialverhalten und einen starken Schutztrieb.

Diese beiden Eigenschaften braucht er auch, um selbständig zu arbeiten.

Die Herdenschutzhunde leben bei der Herde. Sie treiben diese aber nicht, sondern ziehen mit der Herde mit und bewachen sie. Da die Beutegreifer in der Dämmerung und in der Nacht angreifen, ist der Schutztrieb des Herdenschutzhundes in dieser Zeit besonders hoch. Die Hunde müssen in manchen Situationen schnelle Entscheidungen treffen und sofort eingreifen.

Hier möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Hunde nicht für den Schutzdienst, den man von Schäferhunden kennt, einzusetzen sind. Der Herdenschutzhund erscheint für manche Menschen eher zurückhaltend, scheu und verschlafen. Der liegende, anscheinend schlafende Hund, kann sich aber bei gegebenem Anlass in sekundenschnelle zu einem imposanten Schutzhund verwandeln. Lassen Sie sich

 

also nicht täuschen, wenn dieser Hund Ihrer Meinung nach etwas weiter von Ihnen entfernt steht und auf Sie einen eher unsicheren Eindruck macht, er weiß genau was er tut. Dieser Hund kann in Sekunden vor Ihnen stehen und Sie in ihre Schranken weisen. Das soll nicht heißen, dass diese Hunde Kampfhunde sind, wie irrtümlich von manchen Menschen gedacht wird, sie sind Herdenschutzhunde, sie schützen wie schon gesagt ihre Herde, und es ist egal, ob

diese auf zwei oder vier Füssen geht, denn für diesen Job sind sie nun einmal gezüchtet worden. Sie sind super Familienhunde und folgen ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Sie sind die etwas anderen Hunde, und müssen auch so behandelt und erzogen werden. Und genau aus diesem Grund habe ich in meiner Hundeschule eine Gruppe nur mit Herdenschutzhunden eingerichtet und arbeite mit ihnen der Rasse entsprechend.

Treffen dieser Hundegruppe ist jeden Samstag um 17 Uhr auf unserem Hundeplatz. 

 

Übungsplatz

Schlenke 8

58540 Meinerzhagen

neben Holz Meeser

Kontakt

Renate Dimter

Tel. 0173 66 91 283

info@hundeschule-bonita.de

Datenschutzerklärung

unter Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Renate Dimter